• Friday December 1st, 2006
  • News

DIE Skitourenwoche für erstklassige Skibergsteiger! Die Abfahrten zählen zu den schönsten und längsten, die in den Ostalpen zu finden sind.

Ein Muss für jeden Tourengeher!

Programm:

1. Tag:

Treffpunkt ist um 10:00 Uhr in Matrei/Osttirol. Busfahrt nach Hinterbichl (1.400 m) und Aufstieg auf die Essener und Rostocker Hütte (2.208 m) – das Gepäck wird transportiert.

Dauer ca. 3 Stunden

2. Tag:

Ziel ist der Große Geiger (3.360 m) – ein Skigipfel wie aus dem Bilderbuch. Wir erreichen ihn über den Maurerkees – die letzten 100 Meter sind steil und ohne Ski zu begehen. Die traumhafte Abfahrt führt über das Maurerkees und das Timmelsjoch zur Johannishütte (2.121 m)

Dauer ca. 4 bis 5 Stunden

3. Tag:

Der Weg führt über das Defreggerhaus (2.962 m), über das Rainerkees und den Oberen Keesboden zum Gipfel des Großvenediger (3.674 m). Die fantastische Abfahrt geht über das mächtige Slatenkees, vorbei an der Alten Prager Hütte, steil hinunter ins Innergschlöss und zuletzt flach hinaus zum Matreier Tauernhaus.

Dauer ca. 5 bis 6 Stunden

 

4. Tag:

Der Tag beginnt mit dem Übergang in die Granatspitzgruppe. Über die Ganatscharte erreichen wir den Gipfel des Sonnblick (3.088 m) mit seiner wunderbaren Aussicht. Danach folgt die genussreiche Abfahrt zur Rudolfshütte (2.315 m).

Dauer ca. 7 bis 8 Stunden

5. Tag :

Aufstieg zum Gipfel der Granatspitze (3.086 m) und lange Abfahrt durch das prächtige Dorfertal. Mit dem Bus geht’s weiter zum Lucknerhaus (1.918 m), von dort folgt der Aufstieg zur Stüdlhütte (2.801 m).

Dauer ca. 7 Stunden

6. Tag:

Der Hocheiser (3.206 m) ist einer der schönsten Ski-Dreitausender in den Hohen Tauern. Vor dem ersten Anstieg genießen wir die Abfahrt zum Tauernmoos-See (2.000 m). In einem weiten Bogen ziehen wir die Spuren über das Hocheiserkees zum Gipfel.

Danach folgt eine wunderschöne Abfahrt zum Enzingerboden.

Dauer ca. 4 bis 5 Stunden

7. Tag:

Ziel des letzten Tages ist der Großglockner (3.798 m), der höchste Gipfel Österreichs. In der ersten Etappe spuren wir über das Ködnitzkees zur Adlersruhe (3.454 m). Der zweite Teil startet ohne Skier in kombiniertem Gelände, über den Kleinglockner und die Glocknerscharte. Hier erwartet uns eine atemberaubende Aussicht, anschließend Abstieg und Abfahrt zur Stüdlhütte.

Dauer ca. 4 Stunden

Nach der Talabfahrt geht es mit dem Bus nach Matrei und von dort auf die Heimreise.

Leistungen:

  • geführte Skitouren
  • Unterkunft mit Halbpension

Termine:

März / april 2015

Voraussetzungen:

mittel

Teilnehmeranzahl:

4 Personen

Preis:

€ 954.– je Teilnehmer bei 4 Personen